Rekonstruktion von Dateien

E-Books


Windows-Version von UNDELETE



Haben Sie bei der Installation von MS-DOS 6.0 angegeben, daß die Windows-Version von UNDELETE installiert werden soll, erzeugt das Installationsprogramm eine neue Windows-Gruppe - Microsoft Hilfsmittel. Nach der Installation ist die Löschschutzstufe Standard aktiv. Über den Menüpunkt Optionen kann der Löschschutz neu konfiguriert werden:
*
Bei der Auswahl der Stufe Löschprotokoll können in einem anschließend eingeblendeten Dialogfenster die zu schützenden Laufwerke festgelegt werden.
*
Wird die Stufe Löschüberwachungkonfiguriert, können in einem weiteren Dialogfenster folgende Kriterien festgelegt werden:
-
Welche Dateien vor dem Löschen in das Verzeichnis SENTRY kopiert werden sollen. Durch diese Option kann erreicht werden, daß temporäre Dateien beim Löschen nicht gesichert werden.
-
Archivierte Dateien (das sind jene, die seit der letzten Datensicherung nicht verändert wurden) sollen nicht kopiert werden.
-
Die Anzahl der Tage, nach denen gesicherte Dateien aus dem Verzeichnis SENTRY entfernt werden sollen, kann festgelegt werden.
-
Die maximale Größe des Verzeichnisses SENTRY in einem prozentualen Verhältnis zu der Gesamtkapazität der Festplatte kann ebenfalls bestimmt werden. Wird dieser Maximalwert erreicht, werden die ältesten Sicherungsdateien durch neue überschrieben.
-
Über den Druckknopf Laufwerke können die Laufwerke festgelegt werden, für die die Einstellungen Gültigkeit haben.


© Jürgen Richter