E-Books


Fernkopieren



Die Dateien, die für den Einsatz von INTERLNK benötigt werden, können wie üblich mit Disketten auf einen anderen Computer übertragen oder durch das Fernkopierverfahren von INTERSVR überspielt werden. Dazu müssen die beiden Computer über serielle Schnittstellen mit einem 7-adrigen Nullmodemkabel verbunden werden. Ein Nullmodemkabel ist ein Kabel, bei dem die Sende- und Empfangsleitung vertauscht sind, damit der Ausgang des einen Computer auf den Eingang des anderen gesendet wird und umgekehrt.
Auf dem Computer, von dem die Dateien übertragen werden sollen, wird folgendes eingegeben:
INTERSVR /RCOPY
Es folgt eine Aufforderung, die serielle Schnittstelle des anderen Computers anzugeben und anschließend bei diesem Computer folgende Befehle einzugeben:
MODE COMx:2400,n,8,1,p
CTTY COMx
COMx ist die Schnittstelle des Computers, auf den die Dateien übertragen werden sollen.
Wir haben dieses Verfahren mit allen unseren Pc's und allen seriellen Kabeln, die wir finden konnten, versucht, hatten aber keinen Erfolg. Da im Handbuch das 7-adrige Nullmodemkabel nicht beschrieben wird, können wir nur annehmen, daß das Problem in diesem Bereich liegt.

zurück

© Jürgen Richter